Dreiburgenland ...schön, dass Sie hier sind
Herzlich willkommen auf den Seiten der Dreiburgenland-Gemeinden Fürstenstein, Neukirchen v.W., Saldenburg, Thurmansbang, Tittling und Witzmannsberg.
Familienurlaub im Dreiburgenland am Nationalpark Bayrischer Wald.
Saldenburg - Das Dreiburgenland, zwischen Nationalpark Bayerischer Wald und der Dreiflüssestadt Passau.
Das Dreiburgenland, zwischen Nationalpark Bayerischer Wald und der Dreiflüssestadt Passau, präsentiert sich als idyllische Mittelgebirgslandschaft, ein scheinbar endloses Ineinander und Hintereinander von Höhen und Tälern.

Seinen Namen verdankt unser schönes Ferienland den drei Burgen, die herausragende Punkte im Landschaftsbild sind.
Die Saldenburg wird im Volksmund "Waldlaterne" genannt, das noch erhaltene Herrenhaus wird seit 1929 als Jugendherberge genutzt. Bei Sonderführungen werden der barocke Rittersaal, die Hauskapelle, die gotischen Aufenthaltsräume und die ehemalige Gesindekuchl geöffnet.
Englburg/Tittling - Bei allen drei Burgen sind schon die Außenbesichtigungen lohnenswert.
Fürstenstein - Burgen und Schlösser im Bayerwald. Urlaub für die ganze Familien in Ostbayern.
Die beiden imposanten Schlösser Englburg und Fürstenstein sind im 11. Jahrhundert erbaut worden. Heute sind die drei Burgen die markantesten Bauten des Dreiburgenlandes. Sie stehen in ca. 580 m Höhe auf Kristallgranit-Untergrund und sind typische Höhenburgen.
Bei allen drei Burgen sind schon die Außenbesichtigungen lohnenswert. Jedes Jahr öffnen sich die Tore jedoch für Ausstellungen, Burgführungen, Feste, Konzerte und Adventsmärkte.
© Dreiburgenland, im Bayerwald, Bayerischer Wald (Impressum)